Das Ende der Saison naht

Am vergangenen Samstag fand unser 15. Herbstlauf statt. Dieses Event leutet für unsere Wettkämpfer traditionell die wettkampffreie Zeit ein. Auch dieses Jahr ist es nicht anders. Am Freitag geht es noch einmal auf Zeitenjagd beim Nachtpokallauf bevor die Anwohner der Dorfaue wieder aufatmen können und die idyllische Ruhe genießen können. Denn dann wird nicht mehr mehrmals die Woche die TS8 dröhnen.

Dieses Jahr war von vielen Wettkampf-Höhepunkten gespickt gewesen. vor allem die Feuerwehr-Weltmeisterschaft in Cottbus und die Landesmeisterschaft in Lübbenau. Leider gelang unserem Team bei beiden Wettbewerben nicht der große Wurf. Beide Male war der Aufbau wunderbar und hätte Topzeiten ermöglicht. Doch auf der Zielgeraden kamen immer wieder kleine Probleme in die Quere die eine Top-Zeit zunichte machten.

Nichts desto Trotz konnten wir uns zum nunmehr dritten Mal den Rosepokal in Forst sichern und auch beim Herbstlauf ist uns ein kleines Lebenszeichen gelungen.

Der 15. Herbstlauf war wieder einmal ein voller Erfolg. Es waren zum wiederholten Male Top-Mannschaften am Start und das Wetter war traumhaft. Unser Wettkampf-Team hat eine gute Zeit von 23,60 Sekunden hingelegt und wurde 3. Auf dem zweiten Platz landete das Team Zerkwitz. Nicht zu schlagen war die Mannschaft aus Willmersdorf-Stöbritz, die im ersten und im zweiten Lauf nahezu die gleiche Zeit erreichten.

Die kompletten Ergebnisse können hier angesehen werden.

An dieser Stelle möchte sich die Wehrleitung bei allen helfenden Händen, vor allem bei den Frauen, bedanken, die die Ausrichtung dieses Wettkampfes erst ermöglicht haben.

Des Weiteren bedankt sich das Wettkampf-Team bei allen Anwohnern für die Duldung der Lärm-Belastung durch das intensive Training sowie bei den Partnern für die Unterstützung und das Verständnis.

Zu guter Letzt drücken wir unserer Mannschaft für den letzten Wettkampf des Jahres die Daumen.

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*