SIEG in Sergen

Gestern hat unsere Mannschaft nach einiger Zeit wieder einmal einen Erfolg verbuchen können. Zum zweiten mal konnte sie den Pokal des Landtagspräsidenten des Landes Brandenburg anlässlich des Pokallaufs in Sergen gewinnen.
Unsere Mannschaft ist dieses Jahr vor allem durch viele berufsbedingte Ausfälle stark gebeutelt. An vielen Wettkämpfen konnten unsere Jungs nicht teilnehmen, weil nicht genügend Personal zur Verfügung stand. Und wenn ausreichend Männer da sind, müssen viele Umstellungen vorgenommen werden.
Auch in Sergen konnten wir keine Mannschaft in Bestbesetzung an den Start schicken. Bei besten Bedingungen und einem nur 16 Männermannschaften umfassenden Starterfeld konnten unsere Wettkämpfer im ersten Lauf eine recht gute Zeit von 23,67 Sekunden erreichen. Dies genügte um nach dem ersten Lauf die Führung zu übernehmen.
Aufgrund der geringen Teilnahme wurde im Gegensatz zu den vergangenen Jahre zwei Läufe durchgeführt, bei denen der Beste in die Wertung ein ging.
Auf Grund einer technischen Panne konnten wir die gute Zeit aus dem ersten Lauf leider nicht mehr unterbieten. Alles lief perfekt und es hatte eine Steigerung werden können, jedoch saugte sich der Saugkorb am Boden des Wasserbehälters fest, so dass am Ende nur eine Zeit von 26,21 Sekunden erreicht werden konnte.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Kameraden aus Sophienthal mit 24,34 Sekunden und das Team aus Jethe mit 24,44 Sekunden.

Das nächste Kräftemessen findet in 2 Wochen in Cottbus im Rahmen des WM-Pokallaufs statt.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

*